Lesen, was gesund macht

Lesen was gesund macht

Arthur Schopenhauers Erkenntnis gilt heute wie vor zwei Jahrhunderten: „Die Gesundheit ist zwar nicht alles, aber ohne Gesundheit ist alles nichts.“ Der medizinische Fortschritt hat den Menschen seitdem viele gewonnene Lebensjahrzehnte beschert, doch nach wie vor lässt sich Gesundheit nicht völlig an Experten delegieren. Denn Gesundheit, da sind sich Wissenschaft, Politik und Heilberufler einig, braucht Wissen: wie man durch vernünftige Entscheidungen im Alltag – gesund essen, sich mehr bewegen, weniger Stress – vielen chronischen Leiden vorbeugen kann. Und wie man die vielfältigen medizinischen Möglichkeiten sinnvoll für das eigene Leben einsetzen kann.

Unternehmensphilosophie

Gesundheit braucht Wissen – das ist seit über sechs Jahrzehnten das Credo des Wort & Bild Verlags. Unsere Medien schlagen eine Brücke zwischen den Menschen und der Medizin. Sie bereiten medizinische Informationen verständlich, verlässlich und attraktiv auf. Denn der beste Rat nützt nichts, wenn ihn niemand lesen mag. Wir haben deutschlandweit die größte Gesundheitsredaktion, die zudem von externen Fachleuten – Apothekern, Ärzten, Wissenschaftlern – unterstützt wird. So entsteht dank höchster redaktioneller Standards guter Rat für Millionen von Lesern: Medien von Menschen für Menschen.

glaubwürdig – seriös – leicht verständlich