pro AvO wächst weiter und setzt auf Curacado-Technologie

Die digitale Plattform pro AvO wächst weiter und wird ihre Lösung unter anderem auf der Technologie des Onlineshop-Anbieters Curacado aufbauen. Dafür hat pro AvO nun die Rechte an der Nutzung der Software von Curacado erworben. Ziel ist es, die bestehende Basis zu einer Plattform weiterzuentwickeln, die eine schnelle und problemlose Anbindung aller Apotheken ermöglicht und deren Sortimente verfügbar macht. Die Gründer der Initiative pro AvO sind BD Rowa Germany GmbH, GEHE Pharma Handel GmbH, NOVENTI, Sanacorp eG und die Wort & Bild Verlagsgruppe.

„Wir müssen allen Apotheken in Deutschland zeitgleichen und unkomplizierten Zugang zu unserer digitalen Plattform ermöglichen – und das, bevor das E-Rezept kommt“, erläutert Peter Menk, Geschäftsführer von pro AvO. „Hier bedarf es einer zuverlässigen und am Markt erprobten technologischen Basis, welche die Möglichkeit bietet, die 19.400 deutschen Apotheken zeitgleich anzubinden. Wir haben uns nach langer Analyse und Berücksichtigung von Make-or-Buy-Optionen eindeutig für Curacado entschieden, eben zuverlässig und erprobt.“ Curacado als spezialisierter Technologieanbieter für innovative E-Commerce-Lösungen im Apothekenmarkt wird seinen Wachstumskurs fortsetzen.

Pro AvO integriert alle Shop-Konzepte
Jede Apotheke kann weiterhin den Shop-Anbieter nutzen, den sie möchte. Die pro-AvOTechnologie ist in der Lage, jeden Shop anzubinden. Damit haben die Apotheker die Gewissheit, dass sie mit Lösungen wie Curacado, aber auch mit den erfolgreichen Angeboten von mea® - meine apotheke, gesund leben-Apotheken oder callmyApo von NOVENTI schon jetzt zukunftssicher aufgestellt sind, weil diese an die gemeinsame digitale Plattform angeschlossen werden. Diese wird pro AvO in den nächsten Monaten weiter ausbauen, um den Apothekern pünktlich vor dem Start des E-Rezepts eine umfassende und erprobte Lösung bereitstellen zu können.

Zur Initiative pro AvO
Die Gründer der Initiative pro AvO sind BD Rowa Germany GmbH, GEHE Pharma Handel GmbH, NOVENTI, Sanacorp eG und die Wort & Bild Verlagsgruppe. Ziel der Initiative ist es, in einem engen Zusammenspiel mit weiteren Teilnehmern, Verbänden und Apothekern ein ganzheitliches Konzept zu erstellen, das den Apothekern die Möglichkeit eines gemeinsamen Standards gibt, sei es als Marktplatz, Plattform oder nur einer speziellen Anwendung. Die Bündelung der hierfür notwendigen Ressourcen ist dabei der chancenreichste Weg für die Patientinnen und Patienten in Deutschland.