Corporate Health Award für Wort & Bild Verlag

Die Auszeichnung „Corporate Health Award 2018 – Sonderpreis „Gesunde Ernährung“ nahmen in Bonn die Wort & Bild-Mitarbeiterinnen Carolin Heilmann (Mitte), Ulrike Beuck (li.) und Barbara Reith (re.) entgegen

Mit ausgewogener und qualitativ hochwertiger Ernährung gelingt es dem Wort & Bild Verlag in ausgezeichneter Weise, die Gesundheit der Mitarbeiter zu fördern. Der Gesundheitsverlag erhielt den Sonderpreis Gesunde Ernährung beim diesjährigen Corporate Health Award in Bonn.

Andreas Arntzen, Vorsitzender der Geschäftsführung des Wort & Bild Verlags: „Unsere Gesundheitsmedien sorgen mit ihren Millionenreichweiten für die Gesundheitsaufklärung breiter Bevölkerungskreise – da ist es für uns selbst-verständlich, dass wir auch für die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr viel tun. Dieser Sonderpreis freut uns besonders."

Für die Preisverleihung war der Experten-Jury besonders wichtig: Die Auswahl gesunder Speisen wird durch besondere Kennzeichnung unterstützt, z.B. vegetarisch, aus nachhaltiger Fischerei, kalorienreduziert. Außerdem werden die Rückmeldungen der Mitarbeiter kontinuierlich erfasst. Carolin Heilmann, Leitung betriebliches Gesundheitsmanagement: „Wir überprüfen alle unsere Aktivitäten konsequent und justieren nach, wo erforderlich. So fügt sich der wichtige Basis-Baustein Ernährung perfekt in unseren Maßnahmenkatalog für das gesamtbetriebliche Gesundheitsmanagement.“

Über den „Corporate Health Award“:
Der Gesundheitspreis wurde zum zehnten Mal von den Initiatoren EuPD Research Sustainable Management, ias-Gruppe und „Handelsblatt“ am Donnerstag, 22. November 2018, in Bonn verliehen. Der Award ging an Siegerunternehmen aus 13 Branchenkategorien und sieben Sonderpreiskategorien. Weiterführende Informationen unter www.corporate-health-award.de.