Digitaltag 2022

 

Podiumsdiskussion: "Digital für alle: Warum das im Gesundheitswesen so wichtig ist"

Claudia Röttger, Chefredakteurin des Senioren Ratgeber, lädt zu ein zu einer Podiumsdiskussion zum Thema "Digital für alle: Warum das im Gesundheitswesen so wichtig ist". Ihre Gäste bringen alle eine besondere Expertise für das Thema mit:

  • Sarah Ahrens von der Forschungsstelle Leichte Sprache untersucht, wie Gesundheitskommunikation in Einfacher Sprache gestaltet sein muss, damit sie für Frauen mit Deutsch als Zweitsprache verständlich und handlungsanleitend ist.
  • Bernd Josef Leisen von der Universität Vechta bietet eine wöchentliche Telefonberatung für Senior:innen zum Thema Smartphone an.
  • Dr. Nina Buschek ist Chefredakteurin des Magazins Digital Ratgeber und Ärztin.

Teilnehmer:innen

Forschungsstelle Leichte Sprache

Sarah Ahrens

Vita

Sarah Ahrens ist Mitarbeiterin der Forschungsstelle Leichte Sprache. Dort übersetzt sie unter anderem medizinische Texte für die ApothekenUmschau in Einfache Sprache. Sarah Ahrens ist Promovendin im Stipendienprogramm „Chronische Erkrankungen und Gesundheitskompetenz“ (ChEG) an der Medizinischen Hochschule Hannover. Im Rahmen des Programms untersucht sie Einfache Sprache für Menschen mit Deutsch als Zweisprache. Sie ist zudem stellvertretende Vorsitzende der AG Barrierefreie Gesundheitskommunikation im Deutschen Netzwerk Gesundheitskompetenz (DNGK).

Digital Ratgeber

Dr. Nina Buschek

Vita

Die Ärztin und Journalistin Dr. med. Nina Buschek ist Chefredakteurin des Digital Ratgeber. Dr. Buschek hat nach ihrem Medizinstudium klinisch gearbeitet und war nach einem Volontariat bei einem Fachverlag (heute Springer Nature) als Medizinredakteurin tätig. Reichlich Erfahrung als Online-Redakteurin hat sie bei netdoktor.de gesammelt, außerdem wirkte sie als freie Redakteurin für Unternehmen/Versicherungen/Agenturen. Seit mehr als 15 Jahren bewegt sich Dr. Nina Buschek an der Schnittstelle von Medizin & Kommunikation, seit 2019 verstärkt sie beim Wort & Bild Verlag die Online-Redaktion. Den Digital Ratgeber hat sie von Beginn an mit aufgebaut und leitet ihn seit 2020 offiziell als Chefredakteurin. Seit Frühjahr 2021 ist Dr. med. Nina Buschek regelmäßig bei RTL Punkt12 als Gesundheitsexpertin der Apotheken Umschau im Studio zu Gast.

Universität Vechta

Bernd Josef Leisen

Vita

Seit 2015 forscht und lehrt Bernd Josef Leisen als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Management Sozialer Dienstleistungen an der Universität Vechta. Zuvor absolvierte er ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt auf Soziale Dienstleistungen. Gemeinsam mit Prof. Dr. Vanessa Mertins und Devin Kwasniok (beide Univ. Vechta) testet er neue, digitale Formate für mehr Digitalkompetenz, u.a. intergenerationale Digital-Tandems oder telefonische Digitalsprechstunden für Senior*innen.

Senioren Ratgeber

Claudia Röttger

Vita

Claudia Röttger ist Chefredakteurin des Senioren Ratgeber und Gastgeberin des Podcasts „1 x täglich Glück“. Die in Berlin geborene Apothekerin und Journalistin Claudia Röttger entstammt einer Apothekerfamilie und besuchte die Deutsche Journalistenschule in München, wo sie den Umgang mit Print, Radio und Fernsehen erlernte. Seit 1997 gehört sie dem Wort & Bild Verlag an und ist seit Oktober 2001 Chefredakteurin des Senioren Ratgeber. Seit Juli 2021 ist sie Gastgeberin des Podcasts „1 x täglich Glück“: aus Sicht der Apothekerin und Journalistin begibt sie sich auf Spurensuche nach der Formel für Glück und trifft interessante Persönlichkeiten über 60, die mehr über ihr individuelles „Glücksrezept“ verraten. Die Mutter dreier Kinder verfügt über Moderationserfahrung u.a. beim Deutschen Seniorentag. Der Bezug zum Thema Pflege ist auch ein persönlicher, da ihre Eltern beide pflegebedürftig sind.