Bewegung und Schwung im Alltag

Claudia Röttger, Chefredakteurin des "Senioren Ratgebers", im Gespräch mit Torwartlegende Sepp Maier und Ex-Hochspringerin Ulrike Nasse-Meyfahrt

Verlagszentrale in Baierbrunn bei München
 
 

"Mehr Bewegung im Alltag – nur wie?" Podiumsdiskussion mit Sepp Maier und Ulrike Nasse-Meyfahrt

Wie wir es schaffen, bewegter zu leben, darüber sprachen Torwartlegende Sepp Maier und Ex-Hochspringerin Ulrike Nasse-Meyfahrt mit Claudia Röttger, Chefredakteurin des "Senioren Ratgebers", bei der Messe "Die 66" in München

Sie sind Botschafter des Präventionsprogramms "Älter werden in Balance" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und waren dieses Jahr zu Gast beim Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" auf Deutschlands größter 50-plus-Messe "Die 66": Sepp Maier, der Fußball-Weltmeister von 1974, und Ulrike Nasse-Meyfahrt, Hochsprung-Olympiasiegerin von 1971 und 1984.

Im Gespräch mit "Senioren Ratgeber"-Chefredakteurin Claudia Röttger erläuterten die beiden Sport-Ikonen, was jeder Einzelne ganz praktisch dafür tun kann, um mehr Bewegung und Schwung in seinen Alltag zu bringen, und welche Tipps vor allem ältere Menschen beim Sport berücksichtigen sollten. Interessant für die Messebesucher war es auch zu hören, wie sie sich heute selbst fit halten, und welchen Rat sie den Zuhörern dazu gaben. Begleitend dazu finden einfache Übungen mit Sepp Maier für mehr Fitness im Alltag auch in der Titelgeschichte der aktuellen Ausgabe des "Senioren Ratgebers" (5/2017).
Die Gesprächsrunde "Mehr Bewegung im Alltag – nur wie?" fand am Freitag, den 19. Mai, um 12 Uhr auf der Hauptbühne in Halle A5 der Messe München statt. Das ganze Veranstaltungsprogramm zur Messe findet man unter www.die-66.de.

Hintergrund
Der "Senioren Ratgeber" wird von Apotheken zur Beratung ihrer Kunden eingesetzt. Schwerpunkte sind Rat und Hilfe in allen Gesundheitsfragen, praktische Tipps zu Bewegung und gesunder Ernährung sowie das Thema Lebensqualität. Das Magazin ist zertifiziert von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) und erscheint in einer Auflage von 1,7 Millionen verkauften Exemplaren monatlich (IVW I/2017). Weiterführende Informationen und Übungen aus dem Präventionsprogramm "Älter werden in Balance" der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gibt es unter www.aelter-werden-in-balance.de.