Hervorragende Markenführung: Superbrands®-Auszeichnung für reichweitenstarke "Danke, Apotheke"-Kampagne

Verlagszentrale in Baierbrunn bei München
 
 

„Dieser Preis ist eine Hommage an die Apotheker“

Superbrands®-Auszeichnung für die Apotheken Umschau und ihre reichweitenstarke "Danke, Apotheke"-Kampagne

Für hervorragende Markenführung wurde die Apotheken Umschau und ihre PR-Kampagne "Danke, Apotheke" von einer unabhängigen Jury zu den stärksten Marken Deutschlands gewählt und erhielt gestern Abend in Berlin die Auszeichnung "Superbrands® 2017".

AWARD Superbrands

Stephen Smith, Chairman der internationalen Superbrands Organisation (links) sowie Norbert Lux, Managing Director Superbrands Germany (rechts), übereichten Herrn Andreas Arntzen, CEO des Wort & Bild Verlags (Mitte), am 15. Mai 2017 die Trophäe und das Zertifikat zur Auszeichnung als Superbrand Germany. Fotocredit: Superbrand Germany

 

"Heute wurden hier unsere Marke und die Kampagne ´Danke, Apotheke´ ausgezeichnet, die in der gesamten Branche überwältigende Zustimmung erfahren hat und viele Menschen in ihrer positiven Einstellung gegenüber der Apotheke vor Ort gestärkt hat", resümiert Andreas Arntzen, CEO des Wort & Bild Verlags, bei der Verleihung im Axel Springer Journalistenclub. "In erster Linie sehe ich in dieser Auszeichnung aber eine Hommage an die rund 150.000 Beschäftigten in den gut 20.000 Apotheken, die täglich 80 Millionen Menschen sicher und wohnortnah mit Medikamenten und zuverlässigem Gesundheitsrat versorgen: Ihnen möchte ich diese Auszeichnung widmen."

Anlass für den TV-Spot "Danke, Apotheke" und die groß angelegte Aufklärungs-Kampagne, die via TV, Online, Print und Social Media bundesweit über 40 Millionen Menschen erreichte, war die Diskussion über ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) im Herbst 2016. Nach dieser Entscheidung sind Versandapotheken aus dem EU-Ausland nicht länger an die deutsche Preisbindung für rezeptpflichtige Medikamente gebunden. Das bedeutet einen klaren Wettbewerbsnachteil für die stationären Apotheken vor Ort, gefährdet den einheitlichen Arzneimittelpreis, der für die flächendeckende Versorgung mit Medikamenten unverzichtbar ist, und könnte im schlimmsten Fall ein Apothekensterben zur Folge haben.

Als verlässlicher Partner der Apotheken reagierte der Wort & Bild Verlag sofort und zeigte mit der Kampagne "Danke, Apotheke" ganz authentisch  und emotional, was verloren geht, wenn nur noch der Preis und nicht die beste Versorgung im Mittelpunkt steht. Start der Kampagne war ein 60-Sekunden-TV-Spot, der am 14.12.2016 erstmals ausgestrahlt wurde. Für maximale Authentizität wurde in echten Offizinen und mit Protagonisten aus allen Bereichen der Gesellschaft gedreht. Der TV-Spot zeigt das tägliche Engagement der Apotheker für ihre Kunden und macht auf die Leistungen der stationären Apotheken aufmerksam. Sämtliche zusätzlichen Maßnahmen in Print, Hörfunk, Online und Social Media mündeten in der eigens eingerichteten Landingpage danke-apotheke.de, wo Besucher ausführliche Hintergrundinformationen finden konnten.

Diese Auszeichnung ist in der Tat etwas ganz Besonderes: Immerhin wurde die Apotheken Umschau und die PR-Kampagne "Danke, Apotheke" aus 1.350 nominierten Marken unter die Top 50 gewählt!

Die weltweite Organisation Superbrands ist stolz auf weitreichende Kooperationen mit hochrangigen und höchst kompetenten Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Medien sowie von Agenturen und Universitäten. Ohne die nationalen Jurys wären eine unabhängige Bewertung und die Wahl zu den Superbrands des jeweiligen Landes nicht denkbar. Nur mit ihrer Hilfe ist gewährleistet, dass nach einem sensiblen Bewertungsverfahren wirklich nur die Besten als Superbrands ausgezeichnet werden. Die Bewertungskriterien sind weltweit gleich und schließen ein: Markendominanz, Kundenbindung, Goodwill sowie Langlebigkeit und gesamte Markenakzeptanz.

Weitere Infos zu der Kampagne unter www.danke-apotheke.de und zu den "Superbrands 2017" unter www.superbrands.info.