Bundesverband der Arzneimittelhersteller (BAH): Auszeichnung für Apotheken Umschau

 

Verlagszentrale in Baierbrunn bei München
 
 

BAH-Selbstmedikationspreis 2017 für die Apotheken Umschau

Die Apotheken Umschau hat am 27. September 2017 den diesjährigen Selbstmedikationspreis des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller erhalten. Der BAH-Vorstandsvorsitzende Jörg Wieczorek würdigte die Gesundheitszeitschrift aus dem Wort & Bild Verlag für ihre Verdienste bei der zuverlässigen, produktneutralen und patientennahen Gesundheitsaufklärung weiter Bevölkerungskreise, insbesondere in Zeiten der digitalen Informationsflut.

Anlässlich seiner 63. Mitgliederversammlung hat der Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH) gestern Abend den Selbstmedikationspreis an die Apotheken Umschau verliehen. Andreas Arntzen, Vorsitzender der Geschäftsführung des Wort & Bild Verlags, nahm die Auszeichnung in Berlin entgegen.

Der BAH-Vorstandsvorsitzende Jörg Wieczorek erklärte in seiner Laudatio, der Verband zeichne die Apotheken Umschau dafür aus, "dass sie genau das bietet, was Patienten zur Selbstmedikation suchen: produktneutrale Gesundheitsinformationen, patientennah und zugleich kritisch aufbereitet. Und nicht zuletzt: Orientierung im Gesundheitsdschungel." Das Magazin erreiche regelmäßig einen Großteil der deutschen Bevölkerung mit seinen Themen, die das gesamte Gesundheitsspektrum abdecken. Darüber hinaus habe es stets den Patienten im Blick. "Er soll zum mündigen Patienten werden, der sich aktiv um seine Gesundheit kümmert und präventiv tätig werden kann." Lobend erwähnte Wieczorek auch die Aufklärungskampagne "Danke, Apotheke" als wichtigen Beitrag zur Stärkung der Apotheke vor Ort.

Andreas Arntzen betonte in seiner Dankesrede, dass die Verleihung des Selbstmedikationspreises eine besondere Ehrung für die erfolgreiche Arbeit der gesamten Apotheken Umschau-Redaktion sei: "Es ist eine Bestätigung für die journalistische Qualität und Glaubwürdigkeit unseres Magazins, dessen Ziel es ist, Leserinnen und Lesern das notwendige Wissen zu vermitteln, damit sie in Fragen ihrer eigenen Gesundheit immer die richtigen Entscheidungen treffen können. Zudem stärkt die Apotheken Umschau die Kompetenz der Apotheken vor Ort und betont die Partnerschaft und Unterstützung durch unseren Verlag."

Hintergrund:
Der Selbstmedikationspreis des Bundesverbands der Arzneimittel-Hersteller e.V. wird jedes Jahr im Rahmen der BAH-Mitgliederversammlung an eine Person oder Institution verliehen, die sich in besonderer Weise um die Selbstmedikation verdient gemacht hat. Im Jahr 2008 erhielt Rolf Becker, der 2014 verstorbene Gründer und Verleger der Apotheken Umschau, den Selbstmedikationspreis für sein herausragendes publizistisches Lebenswerk. Die Apotheken Umschau aus dem Wort & Bild Verlag erscheint zweimal monatlich (A+B) in einer verkauften Auflage von 9.152.825 Exemplaren (IVW II/2017) und erzielt eine Reichweite von 19,86 Millionen Lesern (AWA 2017).


Verleihung des BAH-Selbstmediaktionspreises 2017: BAH-Vorstand Jörg Wieczorek (Hermes Arzneimittel GmbH) und Wort & Bild Verlag-CEO Andreas Arntzen (v.l.n.r.)

Verleihung des BAH-Selbstmedikationspreises 2017: BAH-Vorstand Jörg Wieczorek (Hermes Arzneimittel GmbH) und Wort & Bild Verlag-CEO Andreas Arntzen (v.l.)