Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen zu unseren Gesundheitsmedien, Auflagenzahlen und Onlinedaten, Verlagsmeldungen und journalistische Auszeichnungen.

Verlagszentrale in Baierbrunn bei München
 
 

Auszeichnungen

Vielfach ausgezeichnete Medizin-Berichterstattung

 

Sonja Gibis

Sonja Gibis erhält den Medienpreis Urologie für ihren Artikel "Der Test-Fall" zum Thema Prostatakrebsvorsorge (in Apotheken Umschau 4B/2017). Der Preis wurde von der Deutschen Gesellschaft für Urologie vergeben.

 

Julia Rudolf

Julia Rudorf gewinnt den Journalistenpreis der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen für ihre Titelgeschichte "Zurück zum Ich" (in Apotheken Umschau, 9A/2016).

 

 

Portrait Dr. Reinhard Door

Dr. Reinhard Door gewinnt den DDG Medienpreis der Deutschen Diabetes Gesellschaft für seinen Artikel "Auf dem Weg zur Kunstdrüse" in der Kategorie Print (Apotheken Umschau B 12/2014). Außerdem erhält er den Publizistikpreis/Print 2005 der GlaxoSmithKline-Stiftung für seinen Forschungsreport "Prostatakrebs: Wie sinnvoll ist die Vorsorge?" (in GESUNDHEIT, 12/2003) sowie den Medienpreis 2004 des Bundesselbsthilfe-verbandes für Osteoporose für das Titelthema "Stabile Knochen" (in GESUNDHEIT, 02/2004).

 

 

Herr Achim Schneider

Dr. Achim Schneider erhält den Ludwig-Demling-Medienpreis der Gastro-Liga e.V. in der Kategorie Print für seinen Beitrag "Darmkrebs vermeiden" (in Apotheken Umschau A 06/2014). Darüber hinaus gewinnt er den 1. Preis in der Kategorie Printmedien der ARGUS-Stiftung für seinen Artikel "Mensch und Mikrobe" (in Apotheken Umschau A 03/2008).

 

 

Portrait Christian Krumm

Christian Krumm erhält den Ludwig-Demling-Medienpreis 2012 der Gastro-Liga e.V. für seinen Artikel "Problemfall Darm" (in Apotheken Umschau A 4/2011) sowie den Homöopathie-Journalistenpreis 2005 (3. Platz) des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte und der Thieme Verlagsgruppe für "Heilkraft aus sanften Reizen" (in Apotheken Umschau A 12/2004).

 

 

Frau Christine Wolfrum

Christine Wolfrum hat den 1. Preis in der Kategorie Print des proDente Journalistenpreises "Abdruck" 2013 gewonnen. Ausgezeichnet wird sie für den Beitrag "Zähne krank, alles krank?" (in Apotheken Umschau B 04/2012). Darüber hinaus erhält sie den Novo Nordisk Media Prize 2005 (1. Platz) für ihren Beitrag "Die heimliche Gefahr: Diabetes" (in Apotheken Umschau B 02/2005) sowie den Krebs Medien Preis 2005 (3. Platz) der Vereinigung Europäischer Journalisten für den Bericht "Essen gegen Krebs" (in Apotheken Umschau A 12/2004).

 

Frau Dr. Marschall

Dr. Luitgard Marschall erhält den Journalistenpreis "Abdruck 2012" von proDente e.V. für ihren Beitrag "Das Beste für Ihre Zähne" (in Apotheken Umschau  A 01/2011). Darüber hinaus erhielt sie den Deutschen Journalistenpreis 2010 Orthopädie / Unfallchirurgie für ihren Artikel "Hightech-Prothesen: Ein packender Gedanke" (in Apotheken Umschau B 11/2009). Der Preis wird vom Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) und der Dt. Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) verliehen.

 

Frau Dr. Sabine Haaß

Dr. Sabine Haaß gewinnt den BNK-Medienpreis 2011 für den Beitrag "Wenn die Pumpe nachlässt" (in Diabetes Ratgeber 06/2011). Der Preis wird vom Bundesverband Niedergelassener Kardiologen e.V. verliehen.

 

 

 

Herr Dr. Christian Guht

Dr. med. Christian Guht hat den 1. Preis in der Kategorie Print des proDente Journalistenpreises 2010 gewonnen. Ausgezeichnet wird er für seine Titelgeschichte "Zahnersatz – Hochwertige Lückenfüller" (in Apotheken Umschau A 07/2009).

 

 

Günter Haaf

Günter Haaf, ehemaliger Redaktionsdirektor des Wort & Bild Verlags, wird mit dem Walter-Trummert-Preis 2010 ausgezeichnet für "besondere Verdienste auf dem Gebiet der medizinischen Publizistik". Der Preis wird von der Vereinigung der Deutschen Medizinischen Fach- und Standespresse e.V. verliehen. Darüber hinaus gewann Günter Haaf den Medienpreis 2000 der Deutschen Diabetes-Stiftung in der Kategorie Print-Medien für sein Titelthema "Diabetes: Wie die Gefahr sich bannen lässt" (in GESUNDHEIT, 07/2000).

 

Frau Julia Rotherbl

Julia Rotherbl (ehemals: Wölkart) erhält den Featurepreis 2010 der Akademie der Bayerischen Presse für ihren Artikel "Ein Nest für den Notfall" (in BABY und Familie 8/2009).

 

 

 

Portrait Burkhardt Röper

Burkhardt Röper wird für seine Titelgeschichte "Stets gute Sicht" (in Apotheken Umschau B 02/2008) mit dem Medienpreis des Bundesverbandes Deutscher Ophthalmochirurgen e.V. (DOC) 2008 ausgezeichnet. Burkhardt Röper gewann außerdem den Publizistik-Preis des "Forums Besser Hören" und der "Fördergemeinschaft Gutes Hören" 2005 für seinen Beitrag "Wieder mitten im Leben"(in Apotheken Umschau B 08/2005).

 

Ltd. Angestellte Alexandra von Knobloch

Alexandra von Knobloch gewinnt den Felix Burda Award 2008 in der Kategorie "Journalism for Prevention" für ihre Titelgeschichte "Darmkrebs: Früherkennung rettet Leben" (in Apotheken Umschau B 03/2007). Alexandra von Knobloch (damals noch: Scheinost) gewann zudem 2002 den Heureka Aventis Journalistenpreis für Nachwuchsjournalisten im Bereich Print für ihren Forschungsreport "Die nächste Pharma-Revolution: Proteomik enträtselt Körper-Eiweiße" (in GESUNDHEIT, 04/2002).

 

Herr Dr. Ralph Müller-Gesser

Dr. Ralph Müller-Gesser erhält den 2. Preis des MedienPREIS 2007 der Deutschen Diabetes Stiftung für seinen Artikel "Diabetes – Testen Sie Ihr Risiko" (in Apotheken Umschau B 01/2007). Darüber hinaus erhielt Dr. Ralph Müller-Gesser für seinen Artikel "Frei Atmen trotz Asthma" (in Apotheken Umschau A 03/2006) den Medienpreis der Deutschen Allergologenverbände 2006 sowie für seinen Beitrag "Der stille Killer: Bluthochdruck" (in Apotheken Umschau B 08/2005) den Medizin-Publizistik-Preis 2005 der Deutschen Hochdruckliga.

 

 

Herr Ulrich Jackus

Ullrich Jackus gewinnt den 1. Preis des Publizistik-Preises 2007 des Forums Besser Hören und der Fördergemeinschaft Gutes Hören für seinen Artikel "Wieder richtig gut hören" (Titelthema Apotheken Umschau  B 09/2006).

 

 

2006 erhält der Verleger Rolf Becker für das Redaktionsteam der Apotheken Umschau den Kulturpreis 2006 der Eduard-Rhein-Stiftung. Begründung: "Die Apotheken Umschau ist seit über fünf Jahrzehnten eine unabhängige und im positiven Sinne populärwissenschaftliche Zeitschrift, die dem Bürger medizinische und pharmazeutische Sachverhalte durch vorbildliche textliche und grafische Gestaltung erklärt."

 

Dr. Bettina Sauer gewinnt mit ihrem Artikel "Frei Atmen trotz Asthma" (in Apotheken Umschau B 09/2005) den Expopharm Medienpreis 2006, Kategorie "journalistischer Nachwuchs".

 

Dr. Martin Allwang

Dr. Martin Allwang gewinnt den Medienpreis der Deutschen Diabetes-Stiftung 2003/2004 für seinen Beitrag "Diabetes auf dem Vormarsch" (in Apotheken Umschau B 07/2003). Für seinen Artikel "Diabetes auf dem Vormarsch" erhielt Dr. Martin Allwang den Novo Nordisk Media Prize 2004 (2. Platz).


Portrait Kai Martin Klindt

Kai Klindt gewinnt den Medienpreis 2005 des Berufsverbands der Augenärzte für seinen Beitrag "Was die Augen verraten" (in Apotheken Umschau B 07/2004).

 

 

Portrait Barbara Kandler-Schmitt

Barbara Kandler-Schmitt gewinnt den 1. Preis des Wilhelm und Ingeborg Roloff-(WIR-)Preises für das Titelthema  "Mit Asthma leben" (in GESUNDHEIT, April 2001).