Mehrere Hände übereiander: Das Zeichen für Vertrauen Landschaftsbild von Baierbrunn Papierherstellung
Magazine des Wort und Bild Verlages
 
 
 

Wachstum mit Verantwortung

Der Wort & Bild Verlag steht für mehr als fünf Jahrzehnte erfolgreiches Wachstum, begleitet von einem modernen Umweltmanagement. Nahezu 15 Millionen Zeitschriften werden Monat für Monat auf Papier gedruckt, dessen Zellstoffanteil zu 100 Prozent chlorfrei gebleicht ist.

Für alle Wort & Bild-GesundheitsMagazine wird ausschließlich Papier verwendet, das FSC- oder PEFC-zertifiziert ist (FSC - Forest Stewardship Council, PEFC - Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes). Das Papier stammt aus nachhaltiger, heimischer Forstwirtschaft; der Recyclinganteil der Papiere beträgt bis zu 80 Prozent. Dadurch wird eine umweltfreundliche Papierherstellung garantiert, welche die Wälder schützt und dabei hilft, den Lebensraum für die darin lebenden Menschen und Tiere zu erhalten.

Seit 1. Januar 2012 wird außerdem der Strombedarf des Verlags zu 100 Prozent mit elektrischer Energie von zertifizierten bayerischen Wasserkraftwerken gedeckt. Diese Zertifizierung ist vom TÜV Süd kontrolliert und bestätigt.

Auch in allen anderen umweltrelevanten Bereichen gilt im Verlag der Leitsatz: Wachstum darf nur im Einklang mit unseren Lebensgrundlagen erwirtschaftet werden.