Pressemitteilungen

Der Wort & Bild Verlag stellt die Meldungen dieser Rubrik Presseorganen zur kostenlosen Nutzung im Rahmen einer redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Voraussetzung dafür ist die vollständige Nennung der Quelle.

Akte mit News-Reiter
 
 

11.03.2015

Weckruf der Blase

Was tun, wenn die volle Blase Nacht für Nacht den Schlaf stört?

Mit zunehmendem Alter machen viele Menschen die Erfahrung, dass sie kaum eine Nacht ohne Gang zur Toilette überstehen, viele müssen sogar mehrmals aufstehen. Gestörter Schlaf kann sehr zermürbend sein. Den nächtlichen Harndrang – Ärzte nennen ihn Nykturie – sollte man nicht einfach als altersgegeben hinnehmen. „Einerseits kann Nykturie ein Hinweis auf verschiedene Erkrankungen sein. Andererseits ist sie meist gut behandelbar“, erklärt der Urologe Dr. Wolfgang Bühmann, Sprecher des Berufsverbandes der deutschen Urologen, im Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“. Unter anderem kann ein unerkannter Diabetes dahinter stecken. Bei älteren Männern ist oft die vergrößerte Vorsteherdrüse (Prostata) verantwortlich, bei Frauen eine „überaktive Blase“. Mit der Behandlung dieser Ursachen steigt dann auch die Chance, nachts wieder durchschlafen zu können.      

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin „Diabetes Ratgeber“ 3/2015 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Presse-Informationen:
Ruth Pirhalla
Wort & Bild Verlag
Tel.: 089/7 44 33-123
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de